Baustellenmanagement ASTRA

  • Baustellenmanagement ASTRA

  • Baustellenmanagement ASTRA

  • Baustellenmanagement ASTRA

Per 1. Mai 2010 können sämtliche Baustellen auf dem Autobahnnetz der Schweiz mit der Webapplikation TESI einheitlich erfasst und bewirtschaftet werden.  Jährlich werden ungefähr 5‘000 neue Baustellen auf dem Schweizer Nationalstrassennetz erstellt sowie 5‘000 Mutationen von bestehenden Baustellen verwaltet.

Durch entsprechende Berechtigungen pro Stelle (Gebietseinheit, Filialen, VMZ, etc.) kann der Ablauf von der Ersterfassung bis zur finalen Freigabe einer Baustelle, der Organisation entsprechend im TESI genau abgebildet werden. Ebenso können die Benutzerinnen nur Baustellen im eigenen Gebiet oder in der eigenen Filial-Region bearbeiten. Leute welche nicht am Prozess der Erfassung beteiligt sind, aber Zugang zu den Informationen benötigen, erhalten einen lesenden Zugriff mit eingeschränkten Möglichkeiten.

Durch entsprechende Textvorgaben und Prüfungsregeln werden die notwendigen Angaben so erfasst, dass sie nachher korrekt und mit richtigem Inhalt für die Weiterverarbeitung zur Verfügung stehen. Dank dem konsequenten Einsatz des Formularservice JAXForms konnte innerhalb kürzester Zeit eine neue Online Plattform erstellt und in den bestehenden Webauftritt von ASTRA integriert werden.

Die Vorteile

Eine flexible Workflowengine, ein generischer Formulargenerator kombiniert mit einer zentralen Ressource-/Benutzer- und Gruppenverwaltung erlauben es, Änderungen am Arbeitsfluss oder an den zu erfassenden Daten (Formulare) direkt im Echtzeitbetrieb ohne Programmierkenntnisse durch den Administrator des Systems Online vor zu nehmen.

Dank einer zentralen Verwaltung des Schweizer Autobahnnetzes, den Filialen und den Gebietseinheiten können weitere Beteiligte (Bsp. Kantone) oder neue Autobahnverbindungen durch den Administrator des Systems Online im Echtzeitbetrieb selbst erfasst werden.

Die integrierte Reporting-Engine ermöglicht zudem das Einspielen neuer oder das Ändern bestehender PDF-Reports im laufenden System.

Übersicht

Per 1. Mai 2010 können sämtliche Baustellen auf dem Autobahnnetz der Schweiz mit der neuen Webapplikation TESI einheitlich erfasst und bewirtschaftet werden. Jährlich werden ungefähr 5‘000 neue Baustellen auf dem Schweizer Nationalstrassennetz erstellt sowie 5‘000 Mutationen von bestehenden Baustellen verwaltet.

Kunde

Bundesamt für Strassen ASTRA

Services

Formulardesign
Workflow Implementation
BIRT PDF Outputs
Support & Unterhalt

Eingesetzte Produkte

JAXForms